Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein

Wenn man die Schleswig-Holsteiner:innen fragt, ist ihr Bundesland der mit Abstand schönste Flecken Erde auf dem Planenten. Fragt man den Rest der Deutschen, ist es nur eine nasse Wiese kurz vor der dänischen Grenze!

Fakt ist, dass es von Juni bis Oktober das Land zwischen den Meeren ist, wo meist die Sonne scheint und immer eine frische Brise weht. Es liegt so weit im Norden, dass es einigen Tagen nicht komplett dunkel oder hell wird und viele Orte schon dänische Namen haben.

Wenn man die Tage von Oktober bis Mai in Spanien verbringen kann, haben die Einwohner:innen recht. Denn der Winter ist dunkel, nass, kalt und stürmisch. Und bei Ostwind schneit es sogar.

Schleswig-Holstein liegt nicht nur zwischen den Meeren, sondern auch zwischen den Extremen! Es gibt Tage, an denen eine Kerze im Freien runterbrennen kann. An anderen Tagen müssen die Schafe auf dem Deich gesichert und die Windräder abgeschaltet werden.

Mal muss man auf dem Wacken Open Air eine Staubmaske tragen, mal sind dort die Gummistiele mehr wert als Gold.

Die Schleswig-Holsteiner:innen nehmen es immer gelassen, lassen das Flens aufploppen und zählen ihre Schäfchen unter den Windmühlen…

TF/Troll1984


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.